Tinnitus ist ein lästiges Leiden, das immer mehr Menschen betrifft. Tinnitus aurium (lat. „das Klingeln der Ohren“) oder kurz Tinnitus bezeichnet ein Symptom, bei dem der Betroffene Geräusche wahrnimmt, die keine äussere für andere Personen wahrnehmbare Quelle besitzen. Oft sind Entzündungsbotenstoffe im Körper beteiligt, die wiederum Blutgefässverengungen und einen abnehmenden Blutfluss innerhalb der kleineren Kapillaren ( auch die im Innenohr) verursachen.

Die Ohrgeräusche können auf eine Vielzahl von Ursachen zurückgehen. Bei Tinnitus kann mit einer Umstellung der Ernährung und mit  weiteren stresssenkenden und entzündungshemmenden Massnahmen eine Verbesserung erreicht werden.

Die Geräusche sind lästig, rauben den Schlaf, führen oft auch zu psychischen Beeinträchtigungen und machen Angst, dass man damit leben muss.

Ätherische Öle in therapeutischer Qualität haben eine starke entzündungshemmende Wirkung und somit kann man sie toll einsetzen bei entzündlichen Prozessen – auch bei Tinnitus und um das Immunsystem gezielt zu stärken. Ätherische Öle enthalten die Inhaltsstoffe der Pflanzen in konzentrierter Form, weshalb bereits eine geringe Menge eine grosse Wirkung haben kann.

Geeignete ätherische Öle bei Tinnitus:

Juniper Berry (Wachholderbeere), Lavendel, Teebaum, Purify, Immortelle, Weihrauch, Zitrone, Eukalyptus

Lavendel: Lavendel ist ein Öl, welches seit Jahrtausenden verwendet wird und bekannt ist für seine reinigenden und gesunden Eigenschaften. Entspannende Wirkung, schmerzlindernd, krampflösend, entzündungshemmend. Die wohltuende und beruhigende Eigenschaft von Lavendel ist bei der Behandlung von Tinnitus wichtig

Purify: Reinigende Mischung, Zusammensetzung: Zitrone, Limette, Kiefer, Zitronengras, Teebaum und Koriander. Wird eingesetzt bei Allergien, zur Reinigung, Luftkeime, stärkt das Immunsystem, wirkt antibakteriell

Zitrone: Unterstützt den Körper bei der Entgiftung und bei der Verdauung, Lymphsystem-Reinigung, reinigt und erfrischt, entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem, fördert eine positive Stimmung

Juniper Berry / Wachholderbeere: Juniper Berry wirkt entgiftend und reinigend (körperlich und geistig). Es wirkt generell entzündungshemmend und schmerzstillend. Wird bei Tinnitus angewandt.

 

Anwendung ätherischer Öle bei Tinnitus:

  • 10 ml fraktioniertes Kokosöl mit 30 Tropfen ätherischen Ölen vermischen und die Mischung regelmässig um das Ohr herum, auf den Fusssohlen und evtl. auch auf die Innenseite der Unterarme auftragen
  • Regelmässig 2-3 Tropfen von einem ätherischen Öl in der Handfläche verreiben und tief einatmen
  • Viel trinken, mind. 2,5 Liter pro Tag und Lemon/Zitronen-Öl zum Wasser dazugeben. Bitte beachten, dass nur Öle in CPTG-Qualität verwendet werden !
  • Omega-3-Kapseln täglich einnehmen (xEO Mega)

 

Zusätzliche Ernährungstipps bei Tinnitus

Eine entzündungshemmende Ernährung ist reich an Omega-3-Fettsäuren.Omega 3 Fettsäuren (xEO Mega) fördern die Gesundheit von Herz und Kreislauf, Immunsystem, Gelenken und Gehirn.

Stärke beim Tinnitus Dein Immunsystem und Deine Leber. Eine Darmkur kann sich bei Tinnitus sehr positiv auswirken.

Massnahmen, die den Organismus entgiften, entzündungshemmend wirken und gleichzeitig das Immunsystem stärken, sollten Bestandteil einer ganzheitlichen Tinnitus-Therapie sein.

Für weitere Informationen oder eine persönliche Beratung bin ich gerne für Dich da.

Herzliche Grüsse, Dagmar Simmen

Falls Du ätherische Öle in therapeutischer Qualität bestellen möchtest, kontaktiere mich bitte hier: info@aroma-coach.ch